ESCHSCHLORAQUE
rümschrümp
 
  täglich ab 14 Uhr
  rosenthaler str 39, 10178 berlin - mitte



Facebook: http://www.facebook.com/eschschloraque.ruemschruemp.
Twitter:
http://twitter.com/eschschloraque1


NEWS:



Mittwoch, 28.September ab 22Uhr

Strange Songs for September



on the couch: Jri & MissVergnügen


www.jrimixes.de




Freitag, 30.September ab 22Uhr

Dj: Sheila Chipperfield



Once in charge of Elastica's low frequency oscillations and hailing from
London, Sheila Chipperfield is now a dancefloor botherer all over Europe
and is a resident on the Berlin club scene with her mix of electro/house and
oddball things she finds in the trash. She has been known to cause
mischief with people like Peaches/Yo Majesty/The Fall/Damon Albarn on a
number of occasions but with no serious injuries. It has never been her motivation
to appeal to the chin-strokers at the bar as these people have no friends.



Samstag, 01.Oktober ab 22Uhr

Dub Intervention




Dj: ED2000  (KKDW, bln.fm,Dangerous Drums, KuLe)

info 
http://ed2000.flavors.me/
sound 
https://www.mixcloud.com/Dj_Ed2000/
radio 
http://www.bln.fm/?s=%22IN%3ABETWEEN%22
mehr musik https://hearthis.at/ed2000-sy/



Sonntag, 02.Oktober ab 22Uhr

Dj/Vj: Safy






Mittwoch, 05.Oktober ab 22Uhr

MissVergnügen presents:

Die gespenstisch schöne Kraft der Klänge!

Laura Ortman und Kristi Lane Sinclair - Live!



Am 05. Oktober erreicht das einzigartige und vielseitige musikalische Spektrum
im Eschschloraque einen Höhepunkt auf den Spuren der Native American & Canadian
Aboriginal Arts: bei dem Konzert mit Laura Ortman und Kristi Lane Sinclair!

Laura Ortman (White Mountain Apache) – Komponistin, Musikerin und Visual Artist aus
Brooklyn, NY – begeistert mit außergewöhnlichem Geigen-Sampling, verzerrtem Gesang
und Backings. Diese Mischung verspricht ein faszinierendes und geheimnisvolles
Musikerlebnis ­– gespenstisch schön!

Genauso leidenschaftlich und kraftvoll wird es mit Kristi Lane Sinclair (Canadian Aboriginal Artist)
– der temperamentvollen Haida/Cree Singer-Songwriterin. Ihr rauchiger Folk ist kräftig und orchestral,
untermauert von abwechselnd sattem, knurrendem Gitarren-Sound und warmen Streicher-Elementen.

Während die Musikerinnen das Eschschloraque in ihren geheimnisvollen und rauchigen Schall hüllen,
darf man umso gespannter sein, wenn beide nach ihren Solo-Auftritten auf der Bühne zusammen­­finden
und gemeinsam die Türen zu einer faszinierenden Klangkraft öffnen!
Präsentiert und begleitet wird das Konzert von DJane MissVergnügen, die das Publikum weiter durch
die Nacht bringt, am 05. Oktober 2016 ab 22 Uhr!

_______________

Weiteres zu den Künstlerinnen:

LAURA ORTMAN kollaboriert regelmäßig mit Künstler/-innen, Filmschaffenden, Tänzer/-innen und
Musi­ker/-innen aus New York, New Mexico, Italien und Kanada; darunter Projekte und Touren u.a.
mit Stars Like Fleas, The Dust Dive oder John Zorn. Wegen ihrer außerordentlichen Leistungen für
American Native Indians hat Laura derzeit ein Stipendium inne und wurde mit verschiedenen Künstler-
­residenzen ausgezeichnet, etwa am Rauschenberg Residency in Captiva, Florida, The Museum of
Contemporary Native Arts in Santa Fe, New Mexico, und am Issue Project Room in Brooklyn, NY.
2008 gründete sie The Coast Orchestra, ein „All-Native American Ensemble“ und wurde dafür mit
dem „First Nations Composers Initiative Award“ ausgezeichnet. The Coast Orchestra begleitete
Edward Curtis’ Film „In the Land of the Head Hunters“ aus dem Jahr 1914 mit der Originalpartitur
und füllte die Hallen der National Gallery of Art in Washington, D.C. und des American Museum of
Natural History in New York. 2016 veröffentlicht sie ihr drittes Solo-Album „My Soul Remainer“,
co-produziert von Martin Bisi.

http://thedustdiveflash.bandcamp.com/

KRISTI LANE SINCLAIR gilt als emblematisch für eine Neue Welle Kanadisch-Indigener Künstler/-innen,
deren Werke es vermögen, die Wahrnehmung umzukehren und komplett auf den Kopf zu stellen. In British
Columbia aufgewachsen und vielmehr in einer DIY- und Indie-Ästhetik als in Mainstream oder Tradition
verankert, schaffen Kristis musikalische Wurzeln einen geheimnis­vollen Rausch aus Grunge, Folk und Klassik.
Gerade hat sie ihr neues Album „Dark Matter“ veröffentlicht, produziert von Derek Miller.
Außerdem begleitet die sechsteilige Dokumentation „Face the Music“ Kristi auf ihrer Red Ride Tour im Frühling 2016.

http://kristilanesinclair.ca/


Djne: MissVergnügen






Freitag,
07.Oktober ab 22Uhr

BadassBassBombardement

Dj: Vela
Berlin based DJ. Club sound - kick ass techfunk. Lounge sound - smooth vibes of all sorts






Samstag
, 08.Oktober ab 22Uhr

Vintage Vinyl Vibes
last century's analogue groovy cosmopolit music

mit den DJs:

Don Meschugge (original tropical Time warper)
und
Elmo Lewis (Dusty Ballroom)



Mittwoch
, 12.Oktober ab 22Uhr

Miss Vergnügen mit Opium im Oktober






Freitag, 14.Oktober um 22Uhr

Djs: Adrian von Hoeve  & der Lächelnde Schamane







Samstag, 15.Oktober um 22Uhr

Djs: Armando Letico & Makossa





Sonntag, 16.Oktober um 20Uhr !


ZURÜCKhaltung + social dissolve
CD Release von julakim + Videopräsentation von Sandra Becker 01

Zwei Künstlerinnen schon lange virtuell vernetzt plötzlich im Goethe Institut Porto Alegre - Brasilien
zur Vernissage reell im März 2014
zusammen. Jetzt in 2016 ist der Nachhall festgehalten auf
CD: Sandra
Becker 01 hatte julakim eingeladen ihr Gedicht "Hallo Welt Olá Mundo" zu vertonen.
Diese Zusammenarbeit spiegelt an sich schon die Thematik von
social dissolve.


"ZURÜCKhaltung" zweite CD julakims Trilogie



Zurück v0n ihrer zweiten Brasilien-Tournee "itufi – to the tropics and back" beflügelt julakim mit
Haltung: deutsche Songs wie ZURÜCKhaltung,
INS SOMMERBLAUE, STICH IN SEE etc. halten
Türen offen: von drinnen
strahlen poetische, unfassbare Räume freudig hervor. Angezogen vom
enormen Volumen dieser emotionalen Stimme, gefesselt von der Kulturvielfalt zwischen Rhythmus
und Stillstand, schwebt man mit, möchte
man aufspringen . . . auf den Zug durch eine bunte Welt
des erstaunt
plötzlichen Miteinanders. Denn julakim versteht es, mit Sanftmut Grenzen zu übergehen
und dabei aufzuzeigen, wie viel Freiheit uns doch zu Füßen
liegt.


“social dissolve” by Sandra Becker 01



The work is a project of visual research in the area of nonverbal and digital communication between people.
How is our social life transformed by using web 2.0? What does that mean for our behaviour?
How do we deal with tendencies of dissolving our social being together? Artist in Residence at Goehte-Institute
Porto Alegre, Brasil
Exhibition in the Gallery from March 14th until 16th of May 2014


Mehr Info zu den Künstlerinnen
www.sandrabecker01.com (biographie ist angehängt)
www.julakim.de
(textliche info als downlaod
www.julakim.de/julakim_info.pdf )




Dienstag, 18.Oktober ab 23Uhr

Bande á Part
- Tanzbare Veranstaltung für Außenseiter -

Eric Wong (music) & Hikaru Inagawa (dance)



The theme is "Hell", which is inspired by a China/Japanese story. We
become painters in an extremely concentrated space, painting a scene of
"Hell" on a "Screen" with music and Butoh. You will see and feel the
process of live painting of "Hell Screen", deeply inscribed in the space
of Eschschloraque Rümschrümp.

Eric and Hikaru had their first collaboration in the Butoh Theater piece
"Crime and Punishment Ⅰ" with workshop students at TATWERK, Berlin,
2016. Eric was the composer and musician and Hikaru the director and a
dancer. They have also meeting regularly in improvisation training
sessions working with theme changes. This is the first time the duo
showing their "Butoh Improvisation session" to the audience.


*************************************

Eric Wong
- Born 1981 in Minneapolis, MN, grew up in Hong Kong, a guitarist and
computer musician. Although he has taken some lessons at younger age, he
is pretty much an autodidact. He focuses on free improvisation, with the
endeavor to explore new sounds with his instruments.

Currently based Berlin, he has performed in Germany, Austria, Hong Kong,
Macau, USA, China, Poland, Switzerland, and Czech Republic. Besides solo,
other projects he has been involved include D.N.A.N.D.N.A. with Simon
Rose, icra with Mira Falk, Se Noh Te with Eunice Martins, rock duo Meta
Fog with Sascia Pellegrini patchworking pop culture montage, musical
collective Stoic Strangers with Wilson Tsang plus other Hong Kong based
musicians, and a member of Berlin Soundpainting Orchestra, as well as
working with many other artists across the globe.

http://ericszehonwong.tumblr.com/


*************************************

Hikaru Inagawa
- Born in Wakkanai, Hokkaido, Japan. He is an Actor, Butoh dancer,
Director and Set Designer. He studied philosophy at the Sophia University
in Tokyo and graduated in 2000. Hikaru’s career as an artist started with
the collaboration with the Ku Na’uka Theatre Company, where he worked from
1998 until 2004. During his work with Satoshi Miyagi he got into touch
with the traditional Japanese art of acting, which is partly based on the
Suzuki-Method. In 2005 he founded the Butoh-Theater Company 4RUDE. Since
2011 he studied Butoh under Yukio Waguri and worked together. In 2013 he
moved to Berlin.

4RUDE’s actual productions in Berlin are:
"CAPTURING A WHITE BIRD. THAT IS ALL THE SAME AS CAPTURING THE BLUE SKY."
at Acker Stadt Palast 2016 and at TATWERK for the Performing Arts Festival
Berlin 2016
"THE LEGENDS OF TONO" at Acker Stadt Palast 2014, at Theaterhaus Berlin
Mitte 2015, and at Acud Theater 2016
"ZUG-ZUG-ZÜGE" (a solo work) at TATWERK for the Possible Memories 2015 and
at Acud Theater 2016
"CELLuLOID" (a collaboration with Yuko Kaseki) at Dock11 2016

http://4rude.com/




Mittwoch, 19.Oktober ab 22Uhr


MissVergnügen presents:

SWING TRIO BERLIN-live!!
Swingmusik vom Feinsten



Hinter dem Swing Trio Berlin stehen gleich vier Musiker, die die Liebe zur musikalischen
Ära der 1920er bis 1950er Jahre verbindet.

Dabei setzten sie einen besonderen Schwerpunkt: Gespielt wird authentischer, tanzbarer
Swing der 1930er Jahre, von gediegenen Tanznummern über rasante Stücke bis hin zu
erheiternden Balladen, selbst wenn sie melancholisch sind! Kommt mit auf eine Zeitreise
im Eschschloraque mit dem „Dauerbrenner vom Broadway“, zurück in Berlin!



Djne: MissVergnügen





Freitag, 21.Oktober ab 22Uhr

100% Vinyl

Dj: Cellsius & Tahoni



'DJ Cellsius brings on an original vinyl mix of swinging funk, funky swing,
jazzy hip hop, underground breaks, Zen - like rocksteady/roots/dub tunes
and sweaty rockabilly and funky rock, spiced up with some DIY Cellsius
remixes and random underground songs of the past, present and future.'




Samstag, 22.Oktober ab 22Uhr

Classik Luvanga - Live



Classik Luvanga, ehemals Classik Swiss Chocolate, ist Künstler, Autor, Komponist
und Performer aus der Schweiz mit kongolesischen Wurzeln. Nun steht sein erster
Berlin-Besuch an mit einer einzigartigen Live-Performance im Eschschloraque!


Classiks musikalische Wurzeln liegen im Funk, Soul, Electro und kongolesischer Musik.
Am Anfang seiner Karriere war er Pianist in einer Gospel-Gruppe, seine Originalität
ermöglichte ihm die Mitarbeit in unabhängigen Labeln, wie Genevois, Colors Records und
kontinuierlich arbeitet er mit Künstler/-innen und Gruppen verschiedenster Stile zusammen,
immer wieder an den Schnittstellen von Tanz, Theater und Film.

Classik verfolgt dabei stets die Verknüpfung zwischen Architektur, Teil seiner Studien, und
Musik. Dabei zeugt jedes seiner Projekte von Präzision und Leidenschaft!

Das zeigen auch mehrfache Auszeichnungen: 2014, gewann er den Beatdance Contest in Paris,
2013 wurde er, als Classik Swiss Chocolate, mit dem Preis für den besten elektronischen Song
ausgezeichnet, für „Tempo Soul“ | „M4Music Festival, Demotape Clinic“.


Seid dabei, wenn ein spannender Mix aus Weltmusik und Electro-Sound bei funkiger
Soul-Atmosphäre für ein musikalisches Highlight im Eschschloraque sorgt!
 



Classik Luvanga formerly Classik Swiss Chocolate is an artist, author, composer,
performer, self-taught Switzerland of Congolese origin and born in Geneva at the
beginning of the 1990s.

Very quickly immersed in an atmosphere funk, soul, electronic and Congolese music,
 it puts itself to the synthesizer and
learns to play on Youtube. Subsequently, he
plays in a group of Gospel as a pianist in his Church.

Push in the composition, its originality has allowed him to work in an independent label
Genevois, Colors Records where he works tirelessly his compositions and polishes his
 talent while collaborating with artists or in groups of different styles, passing by the dance,
theater and film.

Classik done very quickly the link between his studies in architecture and the music.
Any development of a project, it orchestra with
rigor, precision and passion.
Today, an independent artist, he focuses on the poetry, on the composition of original song
with a
bass groove Moog, Talk Box and Solo For Keytar. It is determined to make
discover a sound that is proper to him.


http://classikluvanga.tumblr.com

Dj: Sheila Chipperfield



Once in charge of Elastica's low frequency oscillations and hailing from
London, Sheila Chipperfield is now a dancefloor botherer all over Europe
and is a resident on the Berlin club scene with her mix of electro/house and
oddball things she finds in the trash. She has been known to cause
mischief with people like Peaches/Yo Majesty/The Fall/Damon Albarn on a
number of occasions but with no serious injuries. It has never been her motivation
to appeal to the chin-strokers at the bar as these people have no friends.




Dienstag, 25.Oktober ab 23Uhr

Bande á Part
- Tanzbare Veranstaltung für Außenseiter -


Performer: Suschia Philipson



Back from her road trip around some of the - financially speaking - more
liquid parts of Europe with street shows in Rome, Nice, Avignon, Bern,
Copenhagen, Oslo, Stockholm and even fucking Helsinki, SUSCHIA PHILIPSON,
is ready to rumble and energize you with some focus group tested HOOP DANCE.
Anyhow, to say someone’s got street credibility has most certainly
never been more true.

Although she artfully manages to keep up to six Hula Hoops in the air, she's not your
classic circus act, but - as said before - a beautiful,
seductive, bewitching, enchanting,
charming and - yes - aesthetically
pleasing DANCER.

And while it sure is eye candy, prepare yourself to be mystically entangled in never ending
nor beginning circles and feel, if it’s true,
what the late Joseph Campbell whispered: Your
sacred space is where you
can find yourself again and again.

http://www.suschia.com/
https://www.youtube.com/watch?v=zuyf9hfljkI
https://www.youtube.com/watch?v=zuyf9hfljkI




Mittwoch, 26
.Oktober ab 22Uhr

MissVergnügen presents:

FABELS- live!!
- with their new record!




... von atmosphärischen Noise-Attacken oder der fabelhaften Kartografie des Sounds:
Das Art-Rock Duo Fabels aus Sydney um Ben Aylward und Hiske Weijers führt das
Publikum an einen überraschenden musikalischen Ort, dessen Vielfalt kaum mit gängigen
Begriffen fassbar ist. Umso besser, dass Fabels eine ganz eigene, originäre Klangwelt
entwerfen: Ihre „Soundscapes“ versprechen eine atmosphärische Attacke intensiven
Electro-Psyche-Pops, der mit eindringlichen Gitarren-Loops spielt. Stilistisch erstreckt sich
das Gebiet über Schnittpunkte zu frühem Krautrock, Dream Pop, Drone, Nowave sowie
Shoegaze, und doch entwickelt die „Sonic World“ von Fabels eigene Formen und Sprachen,
die sich in einem individuellen psych-basierten und elektronischen Gewebe verdichten.


Unter der Oberfläche von eindringlichem Gesang, der dem Publikum als markante ‚Schall-Böen‘
um die Ohren fegt, zugleich aber als mitreißendes Geflüster und mit bedächtigen, sinnträchtigen
 Refrains widerhallt, lauert ein authentischer Old-School Punk-Ethos. Entgegen klischeehafter
und massenmarkttauglicher Produktionen, bildet künstlerische Individualität und Innovation den
Kern von Fabels.


Bei ihrer intuitiven Live-Performance, entlang der Schallwellen von Noise & Loops, begeistern
Fabels mit einer innovativen Kollage aus Kunst, Technologie und Sound. Fabels entführen in eine
unverkennbare Klangwelt – einmal dort gewesen, möchte man sofort zurückkehren und zu finden
ist sie am 26.10. im Eschschloraque!



https://www.facebook.com/FABELSmusic/

https://FABELS.BANDCAMP.com/


Djne: MissVergnügen




Freitag, 28.Oktober ab 22Uhr

Dj: Voin



Originally from Melbourne, Australia and based in Berlin, Germany since 2006,
Voin is the co-creator and resident dj of ‘Blitz Club’ (2010 - 2014), Berlin’s first
and only New Romantic inspired escapade into androgyny, synthesized music
and clubbing spectacle.

Voin has played at Berlin venues Berghain, About Blank, Bi Nuu & Cookies
with additional shows around Europe including Bologna,  Amsterdam,
Rotterdam, Helsinki, and Bratislava. He is also a regular fixture at Leipzig’s
infamous Lumiere Bleue parties held at the I.F.Z. and has played dj support for
artists such as Karin Park (Sweden) and Light Asylum (USA).

Voin's sets uniquely fuse the glittertronic sounds of the synthesizer with lashings
of Electronica, Deep House, Melodic Techno, Synth, Rock, Wave and Nu Disco.


LINKS:
http://www.facebook.com/voindj
http://www.facebook.com/blitzclub
http://www.mixcloud.com/voin
http://www.soundcloud.com/voindj




Samstag, 29.Oktober ab 22Uhr

Mune_Ra (What's Wrong With Groovin' / Hamburg) presents:

Tropical Discotheque




w/ Marian Tone & Soulix (Beat Kollektiv/ Wedding Soul Party - Berlin)





Lessons in Groove Groove kennt viele Stile. Mune_Ra liebt sie alle, baut sie maßstabsgetreu ein
und konstruiert daraus ein neues, enorm treibendes Ganzes. Bei seinen Sets bespielt er das weite
Feld von organischem Hip-Hop, Jazz, Native Tongue über Boom-Bap, Latino, Afrobeat bis hin zu
Worldmusic und allem anderen, was in die Glieder fährt. Dabei hält Mune_Ra sich und sein Publikum
nicht mit dem Kanon der Hip-Hop- und Soul-Heroen auf, sondern pumpt mit raren Vinyl-Tracks einen
magischen Moment nach dem anderen.

Willkommen zu einer stampfenden Irrfahrt zwischen Geschichte und Zukunft des Grooves.

Neben der Crowd treibt Mune_Ra als DJBooker Clubnächte in Hamburg voran.

Als Gäste bringt er diesmal zur seiner Tropical Discotheque, Soulful Wedding Macher & BEAT KOLLEKTIV
Members,  DJ Soulix & DJ Marian Tone mit.

Seit über vier Jahren sorgen die sechs DJs vom BEAT KOLLEKTIV mit der Reihe WEDDING SOUL für den
schnellen Weg ins Glück abseits der üblichen Berliner Easy-Jet-Einflugschneise. Die kleine, sehr feine
Veranstaltung steht für ausgewählten Soul, Funk und Hip-Hop quer durch alle Dekaden − mit Gästen, die eher
große Bühne als Hinterhofparty sind: MR. THING, DJ AMIR, JAZZANOVA, THE MIGHTY MOCAMBOS,
MAX GRAEF, SOUL SERVICE, HOT PEAS & BUTTER uvm.

Die illustren Paarungen gehen auf dem Floor mit Northern Soul, Raw Funk oder Golden Era Rap weiter und
hören mit roughen Breakbeats und zeitlosem Latin Jazz noch lange nicht auf.




Mittwoch, 02.November ab 22Uhr

Fabulous Songs for Fall



on the couch: JRI & MissVergnügen

www.jrimixes.de




Freitag, 04.November ab 22Uhr

Dj: Steve Morell (Pale Music)


Fotocred: Robert Carrithers


Samstag, 05.November ab 22Uhr

Infinite Livez Presents:

Glorious Mono Live


- A night of the finest in electronic and experimental music. Playing will be some of the best
live acts to bless the air waves of the cutting edge radio show of the same name.
In conjunction with Kotti.FM and Reboot.FM welcome to Glorious Mono Live!!!



Live sets from...

K-the-I ???(US/Ninja Tune Mush)
https://soundcloud.com/k-the-i

Infinite Livez
  (UK/ NInja Tune/ LLR)

www.infinitelivez.com/
www.soundcloud.com/infinitelivez


Plus dj sets from  EL Matador del Taxi



Mittwoch, 09.November ab 22Uhr

MissVergnügen presents

DAS FLÜFF - live!!
 -dirty post punk electro rock.




Post Punk Electro, in your face! Es wird schonungslos, verführerisch ... und dreckig!
Wenn Das Flüff die Bühne im Eschschloraque übernimmt, darf sich das Publikum auf eine
unvergleichliche Mischung aus Post Punk und Electro gefasst machen – einen vollkommen
einnehmenden, zugleich verführerischen und schonungslosen Rausch im „Post Punk Electro Filth“!


Seit 2010 performen Das Flüff international, darunter Auftritte mit Viv Albertine, Lene Lovich,
Toyah und Lydia Lunch. Frontfrau Dawn Lintern, federführend in Song-Writing und Konzeptualisierung,
sticht mit einer einzigartigen Präsenz hervor: Ihr Gesang gilt als nahezu hypnotisierend, mitunter
dramatisch, immer kraft- und temperamentvoll mit einer betörenden Ausdrucksfähigkeit. Verstörend
provokativ und doch immer wieder bezaubernd und faszinierend, hat Lintern einen Ruf etabliert, der
 den Mix aus einem hypnotischen, einschüchternden sowie furchterregenden Charisma und Stil bedient.

Das Flüff gehen mit einer lyrischen und stilistischen Risikofreude stets ans Limit, Gesang und
Performance bewegen sich von engelsgleicher Anmut bis hin zum provokativen Geschrei einer
Teufelin – eben schonungslos ehrlich und aufregend energisch!

Geht mit ans Limit, und darüber hinaus, wenn Das Flüff und DJane MissVergnügen den Rahmen
jeder Konvention sprengen!

http://www.dasfluff.com

Djne: MissVergnügen





Donnerstag, 10.November ab 22Uhr

Dj: Bongo
Funky Latin Electronic Dance




Freitag, 11.November ab 22Uhr

Eschscloplastique
2016 - Part II

Djs:
OMSK Information
vs
Dr. Walker



Samstag, 12.November ab 22Uhr

Arbeit Arbeit

Live:
Bob Rutman
with
KAI (Dead Chicken)
Yuko Matsuyama

Dj: Jochen Arbeit





Dienstag, 22.November ab 23Uhr

Bande á Part
- Tanzbare Veranstaltung für Außenseiter -


Dancer: Daniella Eriksson



Daniela seduces us as a poisonous flower. Ranunculus is an intimate solo
that shows the shifting between a nasty little girl to a woman that tries
to behave herself. It is great how she breaks a grounded, controlled and
fast dance style with very precise theatrical gestures.

https://vimeo.com/172712504





JEDER DIENSTAG

"Bande a Part"

(Veranstaltung für Außenseiter)


Fotocred: Henryk Weiffenbach
 
Bande á Part auf Facebook

Anmeldung bei Caro unter:
caro (at) eschschloraque.de oder: 0172 / 2946548





ESCHSCHLORAQUE, rümschrümp
Rosenthaler Str. 39 - 2. Hinterhof
10178 Berlin - Mitte

S-Bahn Hackescher Markt
U-Bahn 8 Weinmeisterstraße



Täglich ab 14 Uhr
unterstützt von:

www.sinma.de
www.deadchickens.de

Weiffenbach und Fuhrmann GbR
Rosenthaler Str. 39 - 2. Hinterhof
10178 Berlin - Mitte
 
Vertretungsberechtigte Gesellschafter: Henryk Weiffenbach und Kai Fuhrmann
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz:  DE 188 903 853
Wirtschafts-Identifikationsnummer gemäß § 139c Abgabenordnung: DE 0000000
Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung
für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich
deren Betreiber verantwortlich.