Archiv

  • Freitag, 27. Mai ab 21Uhr

    Al Chem

    Courtesy of the Artist

    Wenn Al Chem als Musiker die Bühne einnimmt, wird der Raum mit durchdringendem Gesang und Gitarren-Sounds erfüllt, die Electro-Beats als Minimal Power Wave und Nu Retro Post zum Einklang bringen. Die Musik ist ein Bekenntnis zu den flüchtigen Momenten der Inspiration, die einen ständigen Fluss gleichermaßen kraftvoller wie minimalistischer Sounds erfahrbar macht.

    Und wenn DJ Al Chem dann die Turntables übernimmt, bringt er mit ausgewählten "Rare/Primitive/Remixes" eine gleichermaßen packende Soundwelt ins Eschschloraque: Mal melancholisch, immer tiefgehend und berauschend verwebt sie sich mit dem Halbdunkel des Künstlerclubs, wo das dichte Gewebe aus Sound und Atmosphäre dazu einlädt, abzutauchen – hinein ins psychedelisch-gemütliche  Interieur der "Monsterbar" zu entspannten, berauschenden Barabenden, oder eben vor die Turntables, falls die Tanzbeine nicht mehr sitzen wollen!

    Text: Vera Fischer

    Share Share
  • Mittwoch, 25. Mai ab 21Uhr

    MissVergnügen

    Courtesy of the Artist

    Die Mitte der Woche wird zum reinsten Vergnügen: am Mittwochabend präsentiert die Berliner DJane und Künstlerin  MissVergnügen ausgewählte Musik-Highlights von der Couch aus, wo sie mit ihren Gästen – oder eben "on her own" – das  Publikum durch die Nacht bringt, mit einem besonderen Feingefühl für die passende Atmosphäre!

    MissVergnügen ist Berliner Musikerin, DJane und Schauspielerin – so umfassend ihr Talent und künstlerisches Wirken, so facettenreich sind auch die musikalischen Highlights, die sie dem Publikum im Eschschloraque bietet! Die Abende mit ihr sind im Künstlerclub mit Kultstatus längst zum festen ‚Ritual‘ geworden.

    Seid auf jeden Fall bereit für Überraschungen und dafür, auf Außergewöhnliches aus der Musikwelt zu treffen, wenn ihr euch mit Vergnügen im Halbdunkel der Monsterbar Eschschloraque einfach treiben lassen könnt!

    Text: Vera Fischer

     

     

  • Samstag, 21. Mai ab 21Uhr

    Ångstrøm

    Courtesy of the Artist

    Stephen aka Ångstrøm kommt aus dem engeren Umfeld der legendären Off-location "Naherholung Sternchen" hinterm Kino International. Hach! das waren noch Zeiten... Seine eklektischen Sets überzeugen durch Abwechslungs- und Facettenreichtum. Von deepen, repetitiven, teils melancholischen Klangteppichen über Post-Punk mit schweren Gitarreneinlagen, bratzigen Bässen und dem inflationären Einsatz von Claps und Delays bis hin zu funkigen Breaks die zum Headspin animieren. Langweilig wird's auf keinen Fall. Buckle up!   

     

  • Freitag, 20. Mai ab 21Uhr

    Design By Accident

    Courtesy of the Artist

    Der bunte Abend mit Vinyl und animierten Wänden ist zurück. Diesmal zu Gast :
     
    DJ LadyBird ... aufgewachsen im Wien der 80er / 90er Jahre, zwischen Kruder & Dorfmeister und Jungle. Anfang der 2000er erstmals in England. Dort verliebt sie sich in die UK-Dance-Szene.
    Mittlerweile wohnt und spielt sie in Berlin, z.B. als Resident im KitKat und der Panke.
    Sie mixt geschmackvoll alles was schwingt und stept - Breakbeat, Techno, Jungle, Dubstep - schnell, langsam, tief und noch tiefer - "Floor Play, Pleasure Taste"
     
    Um das Vorher und Nachher kümmert sich Resident Spoonman DJ mit einem eklektischen Mix aus Bass und Schlagzeug in jeglicher Variation. Klavier ist auch dabei - und Löffel.
    Die Wände werden diesmal vom KOMMA Kollektiv animiert.
     
    LadyBird:
    https://soundcloud.com/lady_bird_music
     
    Spoonman DJ:

    https://soundcloud.com/spoonmandj

    Facebook Event: https://fb.me/e/1iy2xvMds

  • Mittwoch, 18. Mai ab 21Uhr

    Miss Vergnügen

    Die Mitte der Woche wird zum reinsten Vergnügen: am Mittwochabend präsentiert die Berliner DJane und Künstlerin  MissVergnügen ausgewählte Musik-Highlights von der Couch aus, wo sie mit ihren Gästen – oder eben "on her own" – das  Publikum durch die Nacht bringt, mit einem besonderen Feingefühl für die passende Atmosphäre!

    MissVergnügen ist Berliner Musikerin, DJane und Schauspielerin – so umfassend ihr Talent und künstlerisches Wirken, so facettenreich sind auch die musikalischen Highlights, die sie dem Publikum im Eschschloraque bietet! Die Abende mit ihr sind im Künstlerclub mit Kultstatus längst zum festen ‚Ritual‘ geworden.

    Seid auf jeden Fall bereit für Überraschungen und dafür, auf Außergewöhnliches aus der Musikwelt zu treffen, wenn ihr euch mit Vergnügen im Halbdunkel der Monsterbar Eschschloraque einfach treiben lassen könnt!

    Text: Vera Fischer

     

  • Samstag, 14. Mai ab 21Uhr

    Dub Intervention

     

    Djs: Ed2000 & El Educador

    Ed2000 & El Educador present their ever evolving take on freestyle eclecticism, beats, basslines, samples and added vocals all adding up to an evening of unique edits and on the fly remixes.

    Bild: Corin Arnold

    Corin Arnold / Ed2000, has been Djing for 40 years.. He has fullfilled well over 4000 dj bookings in dozens of countries during that time. He currently has a regular show at Cashmere Radio Berlin, and is resident Dj in Gretchen and Der Weisse Hase where he showcases the Dangerous Drums collective events that he co-runs, and Eschschloraque where he presents his Dub Intervention project.

    Radio: https://cashmereradio.com/shows/dreamtime/
    Showreels: https://www.mixcloud.com/Dj_Ed2000/
    Info: http://kkdw.de/

     

    Eduardo Delgado Lopez (Educador) has played with everyone who is anyone, but is especially known for playing bass with the Caspar Brötzmann Massaker. His radical, minimal and sequential playing seems just to be made for Mark Boombastik’s sharp beat(boxing). As a DJ he serves a wide range of Hip Hop, Dub, Jungle, Punk, Latin and Funk. He has been playing in clubs, such as, Toaster or WMF, and the bass also with Reality Brothers.

    https://shitkatapult.bandcamp.com/album/adi-s-berlin-strike127
    http://www.shitkatapult.com/release/adios-berlin

  • Freitag, 13. Mai ab 21Uhr

    A musical journey with Barox

    Disco, Italo disco and electro beats

     

    DJ Barox

    Courtesy of the Artist

    Special guest aus Barcelona: Julio Marks (NUBN)

    Courtesy of the Artist

  • Mittwoch, 11. Mai ab 21Uhr

    MissVergnügen

    In courtesy of: MissVegnügen

    Die Mitte der Woche wird zum reinsten Vergnügen: am Mittwochabend präsentiert die Berliner DJane und Künstlerin  MissVergnügen ausgewählte Musik-Highlights von der Couch aus, wo sie mit ihren Gästen – oder eben "on her own" – das  Publikum durch die Nacht bringt, mit einem besonderen Feingefühl für die passende Atmosphäre!

    MissVergnügen ist Berliner Musikerin, DJane und Schauspielerin – so umfassend ihr Talent und künstlerisches Wirken, so facettenreich sind auch die musikalischen Highlights, die sie dem Publikum im Eschschloraque bietet! Die Abende mit ihr sind im Künstlerclub mit Kultstatus längst zum festen ‚Ritual‘ geworden.

    Seid auf jeden Fall bereit für Überraschungen und dafür, auf Außergewöhnliches aus der Musikwelt zu treffen, wenn ihr euch mit Vergnügen im Halbdunkel der Monsterbar Eschschloraque einfach treiben lassen könnt!

    Text: Vera Fischer

     

  • Samstag, 07. Mai ab 22Uhr

    Vernissage Afterparty

    CASA

    DJ- Liveset:

    Pizzatero
    https://soundcloud.com/pizzatero

    Sifonics
    https://soundcloud.com/sifonics

     

     

    Mehr information zur Ausstellung "CASA" in der neurotitan Galerie:
    https://neurotitan.de/Galerie/Archiv/2022/20220507_Casa.html

  • Mittwoch, 04. Mai ab 21Uhr

    MissVergnügen

    Foto: Daniel Schneerson

    Die Mitte der Woche wird zum reinsten Vergnügen: am Mittwochabend präsentiert die Berliner DJane und Künstlerin  MissVergnügen ausgewählte Musik-Highlights von der Couch aus, wo sie mit ihren Gästen – oder eben "on her own" – das  Publikum durch die Nacht bringt, mit einem besonderen Feingefühl für die passende Atmosphäre!

    MissVergnügen ist Berliner Musikerin, DJane und Schauspielerin – so umfassend ihr Talent und künstlerisches Wirken, so facettenreich sind auch die musikalischen Highlights, die sie dem Publikum im Eschschloraque bietet! Die Abende mit ihr sind im Künstlerclub mit Kultstatus längst zum festen ‚Ritual‘ geworden.

    Seid auf jeden Fall bereit für Überraschungen und dafür, auf Außergewöhnliches aus der Musikwelt zu treffen, wenn ihr euch mit Vergnügen im Halbdunkel der Monsterbar Eschschloraque einfach treiben lassen könnt!

    Text: Vera Fischer

  • Samstag, 30. April ab 21Uhr

    Sheila Chipperfield

    Courtesy of the artist

    Resident DJ Sheila Chipperfield ist berühmt-berüchtigt für ihre vollkommen mit Lebensfreude und Partylaune ansteckenden DJ-Sets! Sie bereiten den Gästen ein rauschendes Fest, ob nun bei gechillten Bar-Sounds oder mit Sheilas abgefahrenen Mixes aus allem, was das tanzfreudige Musik-Herz begehrt! Dabei bringt die international erfahrene und renommierte DJ und Musikerin,  etwa als ehemalige Bassistin bei Elastica, ihre langjährigen Erfahrungen in der Club- und Musikszene mit – get ready for the dancefloor botherer!

    Text: Vera Fischer

     

  • Freitag, 29. April ab 21Uhr

    BadassBassBombardement

    Dj Vela

    Vibration pulsiert durchs Innere, Bass synchronisiert den Herzrhythmus, bewegt jeden einzelnen Muskel ... und in dieser Bewegung liegt Freiheit: sich vollkommen im allumgebenden Sound fallen und von ihm mitreißen zu lassen, der mit jedem Break die Leidenschaft der DJ auf die Tanzfläche transportiert. Wenn Sound in Worte gefasst werden kann, dann äußern sich so die Kraft und Stärke einer Klangsprache, deren Tenor ein packendes „BassBombardement“ ist: Denn kaum eine DJ hat die Bässe von den Turntables aus so in der Hand wie Vela!

    Die Berliner DJ und Künstlerin ist international erfahren, tourte weltweit und legte bei verschiedenen Festivals auf, wie beispielsweise beim Fusion Festival, bei der Berliner Love Parade, dem Glade Festival (UK) oder dem Smile Rave-Festival (Texas, USA). Dass sie Erfahrung und ein Feingefühl für die Musik- und Clubszene miteinander verknüpft, zeigte Vela bereits als Resident-DJ in legendären Berliner Clubs wie Maria – von der Eröffnung bis zur Schließung –, rund fünf Jahre im Tresor und setzt es an verschiedenen Hotspots der Underground- und Clubkultur fort: seit 1999 im Eschschloraque, mit einer neuen Partyreihe im ://about blank oder regelmäßigen DJ-Sets im Solar Berlin.

    Ihr „BadAssBassBombardement“ ist der Begriff für eine packende Soundwelt, die sie selbst auf den Punkt bringt: „My music style changed through out the years from BreakBeat to Electro to House to TechFunk to Techno … But it was always, and still is, best described as I’m-going-to-kick-your-arse-onto-the-dance-floor-and-you-will-like-it-and-beg-for-more!!!“

    Genau so ist es und „of course we will beg for more!“

    Text: Vera Fischer

  • Mittwoch, 27. April ab 21Uhr

    MissVergnügen

    Courtesy of the artist

    Die Mitte der Woche wird zum reinsten Vergnügen: am Mittwochabend präsentiert die Berliner DJane und Künstlerin  MissVergnügen ausgewählte Musik-Highlights von der Couch aus, wo sie mit ihren Gästen – oder eben "on her own" – das  Publikum durch die Nacht bringt, mit einem besonderen Feingefühl für die passende Atmosphäre!

    MissVergnügen ist Berliner Musikerin, DJane und Schauspielerin – so umfassend ihr Talent und künstlerisches Wirken, so facettenreich sind auch die musikalischen Highlights, die sie dem Publikum im Eschschloraque bietet! Die Abende mit ihr sind im Künstlerclub mit Kultstatus längst zum festen ‚Ritual‘ geworden.

    Seid auf jeden Fall bereit für Überraschungen und dafür, auf Außergewöhnliches aus der Musikwelt zu treffen, wenn ihr euch mit Vergnügen im Halbdunkel der Monsterbar Eschschloraque einfach treiben lassen könnt!

    Text: Vera Fischer

     

  • Mittwoch, 20. April ab 21Uhr

    MissVergnügen

    Fotocred: MissVergnügen

    Die Mitte der Woche wird zum reinsten Vergnügen: am Mittwochabend präsentiert die Berliner DJane und Künstlerin  MissVergnügen ausgewählte Musik-Highlights von der Couch aus, wo sie mit ihren Gästen – oder eben "on her own" – das  Publikum durch die Nacht bringt, mit einem besonderen Feingefühl für die passende Atmosphäre!

    MissVergnügen ist Berliner Musikerin, DJane und Schauspielerin – so umfassend ihr Talent und künstlerisches Wirken, so facettenreich sind auch die musikalischen Highlights, die sie dem Publikum im Eschschloraque bietet! Die Abende mit ihr sind im Künstlerclub mit Kultstatus längst zum festen ‚Ritual‘ geworden.

    Seid auf jeden Fall bereit für Überraschungen und dafür, auf Außergewöhnliches aus der Musikwelt zu treffen, wenn ihr euch mit Vergnügen im Halbdunkel der Monsterbar Eschschloraque einfach treiben lassen könnt!

    Text: Vera Fischer

  • Samstag, 16. April ab 21Uhr

    Sheila Chipperfield

    Courtesy of the artist

    Resident DJ Sheila Chipperfield ist berühmt-berüchtigt für ihre vollkommen mit Lebensfreude und Partylaune ansteckenden DJ-Sets! Sie bereiten den Gästen ein rauschendes Fest, ob nun bei gechillten Bar-Sounds oder mit Sheilas abgefahrenen Mixes aus allem, was das tanzfreudige Musik-Herz begehrt! Dabei bringt die international erfahrene und renommierte DJ und Musikerin,  etwa als ehemalige Bassistin bei Elastica, ihre langjährigen Erfahrungen in der Club- und Musikszene mit – get ready for the dancefloor botherer!

    Text: Vera Fischer